MAKS > Über uns > Archiv > Veranstaltungen > Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien 2021

Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien 2021

In Deutschland lebt schätzungsweise jedes sechste Kind unter 18 Jahren mit abhängigen Eltern zusammen. Die weitaus meisten dieser Kinder (ca. 2,6 Millionen) sind mit der Alkoholkrankheit eines oder sogar beider Elternteile konfrontiert. Mit drogensüchtigen Eltern leben ca. 40.000 Kinder zusammen (www.coa-aktionswoche.de). In oftmals schwierigen Familienverhältnissen aufwachsend, tragen diese Kinder zudem ein sechsfach erhöhtes Risiko im Erwachsenenalter selbst suchtmittelabhängig zu werden. Um „den vergessenen Kindern eine Stimme zu geben“ findet vom 14. bis 20. Februar 2021 die Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. Anlässlich dieser bundesweiten  Aktionswoche, stellt sich MAKS mit einem Video-Clip vor. Über Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen