MAKS > Über uns > Archiv > Mitarbeiten > Vollzeit-Praktikum

Vollzeit-Praktikum

Wenn Du als Student/in interessiert bist, in den unten angeführten Bereichen Erfahrungen zu sammeln, freuen wir uns über Bewerbung von Dir!

  • Auseinandersetzung mit den Themen: Sucht und Kinder von Suchtkranken sowie psychische Erkrankungen und Kinder von psychisch kranken Eltern
  • soziale Gruppenarbeit innerhalb einer Kinder- oder Jugendgruppe und einer Mutter-Kind-Gruppe gemeinsam mit einem/r hauptamtlichen Mitarbeiter/in,
  • Begleitung der Elterngespräche der eigenen Gruppe,
  • ein mehrtägiges Ferienprojekt planen und umsetzen,
  • Öffentlichkeitsarbeit: Teilnahme an Veranstaltungen und Vernetzungstreffen, Kennenlernen von verschiedenen Einrichtungen, die mit MAKS/ANKER kooperieren
  • Aktenführung und Verwaltungsaufgaben, wie Protokollieren von Sitzungen und Elterngesprächen
  • Telefondienst (Informationsvermittlung, Kurzberatung bei Erstkontakten)
  • Teilnahme bei Dienst- und Fallbesprechungen
  • Regelmäßige Anleitungsgespräche durch eine Fachkraft der Beratungsstelle

Darüber hinaus bestehen Möglichkeiten an externen und internen Fortbildungen teilzunehmen.

Hast Du Interesse? Dann melde Dich doch einfach bei uns! Nächster Start für ein Praktikum ist das Sommersemester 2018.